Lustige Spielideen für Kinder mit der Foboxy Fotobox

Du hast eine Fotobox für den nächsten Geburtstag Deines Kindes gebucht? Super! Wir haben 5 Ideen für Dich gesammelt, wie Du die Foboxy Fotobox zur Beschäftigung nutzen kannst. So wird den Kindern sicher nicht langweilig und ganz nebenbei entstehen auch noch tolle Erinnerungsfotos, über die sich Dein Kind noch viele Jahre später freuen wird.

1. Fotostory erstellen

Lass die Kinder eine eigene Fotostory erstellen. Am meisten Spaß macht diese Aufgabe in kleinen Gruppen. Je nach Alter können die Kinder sich selbst eine Story ausdenken oder Du erzählst Ihnen eine Geschichte, die sie Bild für Bild nachstellen können. Mit den mitgelieferten Requisiten können die kleinen Hauptdarsteller ihre Rollen noch ein wenig ausschmücken. Anschließend können die einzelnen Bilder ausgeschnitten, aufgeklebt und zum Beispiel mit Sprechblasen versehen werden. Dabei entstehen garantiert lustige Fotos und tolle Erinnerungen an dem gemeinsamen Tag.

2. Märchen oder Film nachstellen

Wenn das Ausdenken eigener Geschichten noch etwas zu schwierig ist, dann können die Kinder auch ein bekanntes Märchen oder zum Beispiel einen beliebten Kinderfilm nachstellen. Bestimmt gibt es eine Geschichte, die die meisten von ihnen kennen und alle anderen lernen sie so spielerisch kennen. Zur Unterstützung kannst Du auch Bildausschnitte aus dem Film oder Bilder des Märchens vorbereiten, an denen die Kinder sich orientieren können.

3. Begriffe darstellen, die andere erraten müssen

Eine lustige Alternative zu den üblichen Ratespielen. Ein Kind oder eine Gruppe von Kindern bekommt ein Wort und muss dieses nun mithilfe einer Bilderserie darstellen. Die anderen müssen dann das Wort anhand der Serie erraten. Hier kannst Du den Schwierigkeitsgrad ganz einfach anpassen, indem Du leichtere oder schwerere Begriffe wählst oder Wörter, die sich aus mehreren Wörtern zusammensetzen. Um es den ratenden Kindern leichter zu machen kannst Du außerdem mehrere Lösungen zur Auswahl geben.

4. Fotoalbum basteln

Ähnlich wie bei einem Gästebuch können die Kinder zusammen oder jeder für sich ein Fotoalbum zusammenstellen. Dafür können sie mit allem anwesenden Kindern schöne, lustige oder verrückte Bilder machen und die fertigen Serien dann entweder ganz einkleben oder zerschneiden und untereinander aufteilen. Dazu können sie dann noch etwas schreiben oder malen und das Album mit Stickern, Glitzer oder Stempeln verzieren. Wenn jedes Kind ein eigenes Fotoalbum bastelt,, können diese am Ende des Tages als Andenken mit nach Hause genommen werden.

5. Foto-Olympiade

Stelle den Kindern Aufgaben, die sie mithilfe der Foboxy Fotobox erfüllen sollen. Grimassen schneiden, ein Bild nachstellen, so viele Personen wie möglich auf ein Foto bekommen, alle Requisiten auf einmal benutzen – Dir fallen bestimmt noch viele weitere Aufgaben ein. Die Aufgaben können in Gruppen oder mit allen Gästen gemeinsam erfüllt werden. Besonders spannend wird es, wenn dabei für jede Aufgabe nur begrenzt Zeit zur Verfügung steht. So kommt ordentlich Bewegung ins Spiel.

Jedes dieser Spiele lässt sich ganz leicht an das Alter der Kinder anpassen und kann außerdem auch passend zum Motto der Feier gestaltet werden. Und dank des USB-Sticks hast du am Ende des Tages ganz viele Fotos vom Geburtstag Deines Kindes, ohne selbst die ganze Zeit fotografieren zu müssen. Du findest unsere Ideen toll, hast aber noch keine Fotobox für den anstehenden Kindergeburtstag gebucht? Dann sieh jetzt schnell nach, ob noch eine Foboxy Fotobox an Deinem Wunschtermin verfügbar ist: (hier gehts zur Datumsauswahl)


Von Meerjungfrauen und Piraten - Die schönsten Ideen für einen Kindergeburtstag

Du planst den Geburtstag Deines Kindes und suchst noch nach Inspiration und ein paar coolen Extras? Wir haben für Dich ein paar Ideen zusammengesucht, mit denen jede Geburtstagsfeier zum Erfolg wird.

Eigentlich ist die Planung eines Kindergeburtstags ganz einfach. Oft hat das Geburtstagskind schon einen Wunsch für seine Feier. Wenn Du aber noch eine zündende Idee für eine coole Beschäftigung oder besondere Mitbringsel für die kleinen Gäste suchst, dann können Dir unsere Ideen bestimmt weiterhelfen.

Wie wäre es mit einer Themenparty?

Für Kinder ist das Wichtigste die Unterhaltung. Wenn die Feier zusätzlich noch ein angesagtes Thema hat und die Kinder sich passend verkleiden können, steigert das die Vorfreude und der Geburtstag bleibt garantiert allen in Erinnerung.

Jedes Jahr gibt es neue Trends, aber die Klassiker unter den Themenpartys werden wohl ewig bestehen bleiben. Einhörner, Piraten, Meerjungfrauen, Dinosaurier, Safari oder Wilder Westen – eins haben alle Themen gemeinsam: Du kannst selbst bestimmen, wie aufwendig Du die Deko und die Extras gestalten möchtest und alle Themen lassen noch viel Platz für eine persönliche Note. Natürlich kannst Du auch mehrere Themen miteinander kombinieren.

Gemeinsam Abenteuer erleben

Nichts ist aufregender als gemeinsam ein Abenteuer zu erleben. Ein Besuch im Schwimmbad oder auf dem Abenteuerspielplatz, Schlittschuhlaufen, eine Schnitzeljagd durch den Wald oder mitten durch die Nachbarschaft, Kegeln, Bowlen, Lasertag – es gibt unzählige Möglichkeiten, die kleinen Partygäste bei Laune zu halten. Mittlerweile gibt es auch immer mehr Indoor-Spielplätze und Trampolinparks. Achte bei der Wahl des Abenteuers auf die Jahreszeit und behalte vorsichtshalber das Wetter im Auge, wenn Du etwas für draußen geplant hast. Ein Notfallplan kann nie schaden. Wenn Du mit den Kindern zum Beispiel schwimmen oder klettern gehen möchtest, solltest Du außerdem vorab die Eltern der Gäste fragen, ob ihre Kinder schwimmen können oder ob sie eventuell Höhenangst haben.

Entertainment ist alles

Das letzte was Du auf einem Kindergeburtstag möchtest, ist Langeweile. Versuche daher, ein bisschen Unterhaltung vorzubereiten. Dafür muss nicht gleich ein Zauberer vorbeikommen oder ein Pony im Garten bereitstehen. Ein paar lustige Spiele reichen aus. Achte dabei nur darauf, dass kein zu großer Wettbewerb entsteht. Am besten sind Spiele geeignet, bei denen alle zusammenarbeiten müssen.

Auch unsere Foboxy Fotobox eignet sich bestens als Beschäftigung auf einem Kindergeburtstag. Mit den vielen mitgelieferten Requisiten können die Kinder jede Menge lustige Fotos machen. Dabei können sie zum Beispiel verschiedene Aufgaben erfüllen, wie eine Geschichte nachzustellen oder besonders viele Requisiten auf einem Bild unterzubringen. So wird die Fotobox ganz einfach Teil eines Spiels. Natürlich kannst Du auch noch passende Requisiten zum Motto der Party besorgen und das Design der Fotoserien entsprechend wählen. So wird der Kindergeburtstag garantiert nicht langweilig!

Eine Tüte voller Süßigkeiten, ein kleines Spielzeug oder … ein Foto!

Kleine Gäste freuen sich ganz besonders, wenn sie am Ende des Tages mit einem Gastgeschenk nach Hause gehen dürfen. Meistens bekommt jedes Kind eine kleine Tüte mit Süßigkeiten oder mit einem kleinen Spielzeug. Auch hier kannst Du wieder etwas auswählen, was zum Motto passt. Vielleicht haben die Kinder auf der Feier auch etwas gebastelt oder sie haben eine tolle Fotoserie mit der Foboxy Fotobox geschossen und können den Ausdruck als bleibende Erinnerung mitnehmen. Übrigens freuen sich auch die Eltern der Gäste ganz besonders über solche Erinnerungsfotos und dein Kind kann sich noch viele Jahre später an den digitalen Fotoserien auf dem USB-Stick freuen.


Hochzeit mit Kindern - so hältst Du die kleinen Gäste bei Laune

Du erwartest Gäste mit Kindern auf Deiner Hochzeit und möchtest, dass sich die ganze Familie wohlfühlt? Mit ein paar kleinen Vorbereitungen machst Du Deine Hochzeit auch für die jüngsten Gäste zum Fest.

Read more


5 Tipps für eine stressfreie Hochzeitsplanung

Die einen freuen sich schon ihr ganzes Leben darauf, ihren großen Tag zu feiern, die anderen kommen schon beim bloßen Gedanken an die Vorbereitung ins Schwitzen. Die Planung einer Hochzeit ist oft sehr aufwendig und treibt viele Paare an ihre Grenzen. Mit unseren 5 Tipps kommst Du entspannt durch die Vorbereitungen.

1. Fange so früh wie möglich mit der Planung an

Zugegeben, dieser Tipp liegt auf der Hand. Dennoch unterschätzen viele Paare den Zeitaufwand für die Planung einer Hochzeit. Wenn Du also nicht schon ganz genau weißt, was Du möchtest und wie Deine Hochzeit ablaufen soll, dann solltest Du rechtzeitig damit anfangen, Deine Vorstellungen aufzuschreiben und eine Liste mit den wichtigsten To-Dos zu erstellen.

Die meisten Paare wollen sich möglichst innerhalb der ersten 12-18 Monate nach dem Heiratsantrag das Jawort geben. Diese Zeit ist in der Regel ausreichend, um eine Feier zu planen. Wenn diese jedoch an einem typischen Wunschdatum stattfinden soll, dann muss man insbesondere bei der Wahl der Location sehr schnell sein. Selbst 18 Monate können dann zu knapp sein, um alles so zu planen, wie man es sich wünscht. Plane daher lieber etwas Puffer ein oder stelle Dich darauf ein, bestimmte Eckdaten eventuell ändern zu müssen.

2. Finde eine klare Linie

Je mehr man sich mit dem Thema Hochzeit beschäftigt desto mehr Inspiration findet man. Das Internet kann hierbei Fluch und Segen zugleich sein. Es gibt unzählige tolle Ideen und Ratgeber für die perfekte Hochzeit, doch nicht alle passen gut zusammen. Wenn Du versuchst, alles, was Dir gefällt, unter einen Hut zu bekommen, kannst Du Dich schnell verzetteln und dadurch wertvolle Zeit verlieren. Lege dich zunächst auf ein Thema fest und gehe noch nicht zu sehr ins Detail. Alles weitere kann sich Stück für Stück um Dein Thema herum aufbauen.

3. Such Dir Unterstützung

Oft fällt es einem schwer, Aufgaben abzugeben und die Verantwortung anderen zu überlassen. Doch genau so kannst Du verhindern, dass die Planung Deiner Hochzeit in Stress ausartet. Suche Dir Unterstützung in der Familie oder im Freundeskreis. Dein Planungsteam kann Dir dabei helfen, zeitraubende Aufgaben zu erledigen, Dienstleister zu kontaktieren, Deko vorzubereiten und wichtige Entscheidungen zu treffen. Sie können auch deine Checkliste im Auge behalten und dafür sorgen, dass nichts wichtiges vergessen wird. Alternativ kannst Du natürlich auch einen professionellen Hochzeitsplaner engagieren. Was genau ein Hochzeitsplaner macht, erfährst Du hier.

4. Setze Prioritäten

Manchmal klappt einfach nicht alles und häufig wird es zum Ende der Vorbereitungszeit so stressig, dass die eine oder andere Sache aus dem Programm gestrichen werden muss. Daher empfiehlt es sich, von Anfang an Prioritäten zu setzen. Überlege Dir, worauf Du auf keinen Fall verzichten möchtest und plane diese Dinge zuerst. Was darf auf keinen Fall bei Deiner Trauung fehlen? Sobald die wichtigsten Punkte in trockenen Tüchern sind, kannst Du der restlichen Planung viel entspannter entgegensehen.

5. Vergiss nicht, was wirklich wichtig ist

Bei der Hochzeitsplanung vergisst man schnell, worum es eigentlich geht. Achte darauf, dass Du Dich nicht zu sehr darauf fokussierst, das Programm für Deine Gäste so perfekt wie möglich zu gestalten, sondern auch an die wichtigsten Akteure der Feier denkst: Das Brautpaar. Am Ende zählt nur, dass Ihr einen schönen Tag habt und Eure Liebe gemeinsam mit Euren Freunden und Eurer Familie feiert. Du solltest also besonders am Tag Deiner Hochzeit einmal tief durchatmen und diesen in vollen Zügen genießen.

Bonustipp: Die Foboxy Fotobox kannst Du ganz stressfrei online bestellen. Wir liefern Dir die Box rechtzeitig vor Deiner Veranstaltung an Deinen Wunschort und holen sie nach der Feier wieder ab. So hast Du eine Sorge weniger.

Die einen freuen sich schon ihr ganzes Leben darauf, ihren großen Tag zu feiern, die anderen kommen schon beim bloßen Gedanken an die Vorbereitung ins Schwitzen. Die Planung einer Hochzeit ist oft sehr aufwendig und treibt viele Paare an ihre Grenzen. Mit unseren 5 Tipps kommst Du entspannt durch die Vorbereitungen.

This is a custom heading element.


Junggesellenabschied

Abschied mit Abstand - Ideen für einen gelungenen JGA trotz Pandemie

Viele Paare stehen aktuell vor der großen Herausforderung, eine Hochzeit unter Einhaltung von Hygienevorschriften zu planen. Wie bereits im letzten Jahr wissen viele nicht, ob und wie sie ihren großen Tag feiern können. Und auch die Trauzeugen stehen vor einer schweren Aufgabe. Denn vor der Hochzeit steht traditionell der Junggesellenabschied an und der soll natürlich unvergesslich werden. Dir fehlt noch die zündende Idee für einen angemessenen Abschied in das Eheleben? Wir haben 5 Ideen für einen pandemietauglichen JGA für Dich zusammengetragen.

Read more


foboxy.Live - Deine Fotos direkt aufs Smartphone

Deine Fotos direkt von der Fotobox aufs Smartphone – foboxy.live ist da


foboxy geht live! Ab sofort kommt unsere foboxy Fotobox mit einer tollen neuen Funktion zu Dir. Mit foboxy.live hast du jetzt erstmals die Möglichkeit, Deine Fotos ganz einfach herunterzuladen und z.B. in den sozialen Medien mit Deinen Freunden zu teilen.

 

Read more


foboxy geht live - wir stellen unser neues Feature vor

Unsere foboxy Fotobox war in den letzten Jahren viel unterwegs und durfte zahlreiche Veranstaltungen begleiten. Währenddessen haben wir hinter den Kulissen stets daran gearbeitet, unsere Fotoboxen zu optimieren. Im vergangenen Jahr kam immer öfter der Wunsch nach einer Möglichkeit auf, die Fotoserien direkt während der Feier herunterzuladen. Wir haben uns das Feedback unserer Kunden zu Herzen genommen und nun ein großartiges neues Feature entwickelt: Die foboxy.live Funktion!

Read more


Das kostet eine Hochzeit

Der schönste und teuerste Tag Deines Lebens – das kostet eine Hochzeit

Eine Hochzeit steht und fällt mit dem Budget. Jedes Brautpaar muss sich vor der Planung des großen Tages überlegen, was die eigene Traumhochzeit kosten wird und welches Budget tatsächlich zur Verfügung steht. Doch die Kosten einer Hochzeit richtig abzuschätzen fällt vielen schwer. Wir haben für Dich die wichtigsten Kostenpunkte zusammengefasst, um Dir die Budgetplanung zu erleichtern.

Read more


So kannst Du bei Deiner Traumhochzeit Geld sparen

So kannst Du bei Deiner Traumhochzeit Geld sparen

Für die meisten Paare ist die eigene Hochzeit der mit Abstand teuerste Tag in ihrem Leben. Für eine Hochzeit mit 60 Gästen zahlen deutsche Paare im Schnitt etwa 13.000 Euro. In vielen anderen Ländern kostet dieser besondere Tag oft mehr als das Doppelte. Nach oben sind dem Preis keine Grenzen gesetzt. Aber keine Sorge, es geht auch günstiger. Wir haben für Dich ein paar Möglichkeiten zusammengestellt, bei Deiner Hochzeit zu sparen.

Read more


Was macht eigentlich ein Wedding Planner

Was macht eigentlich ein Wedding Planner?

Immer mehr Paare planen ihre Hochzeit mit der Unterstützung eines Wedding Planners. Aber was macht ein Wedding Planner überhaupt? Wir haben die Hauptaufgaben und die Vorzüge eines professionellen Hochzeitsplaners für Dich zusammengefasst. Viele Paare träumen von einer großen Hochzeit, die sie gemeinsam mit all ihren Freunden und der ganzen Familie feiern können. Doch so eine Feier bedeutet auch viel Vorbereitung. Nicht alle haben die Zeit und die Muße, alles selbst zu organisieren. Hier kommen professionelle Hochzeitsplaner ins Spiel.

1.Schritt Vorstellungen abstimmen

Ein Wedding Planner hilft Dir bei der Planung und Umsetzung Deiner Hochzeit und kann Dir dank seiner Erfahrung viele Ideen und kreative Impulse liefern. Im ersten Schritt werden in einem persönlichen Gespräch die Wünsche des Brautpaars identifiziert und ein Konzept für die Hochzeit erarbeitet. Unter Berücksichtigung dieses Konzepts geht der Hochzeitsplaner dann seinen Aufgaben nach.

Hierzu gehört unter anderem die Suche nach einer passenden Location und nach einem Catering-Dienst sowie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe. Zeitgleich muss natürlich auch die Trauung organisiert werden. Der Wedding Planner nimmt sich hierfür viel Zeit und besichtigt die verschiedenen Locations mit Dir gemeinsam, um Dir vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen zu können.

2.Schritt Datum und Dienstleistung festlegen

Sobald dieser erste wichtige Schritt erledigt ist und das Datum feststeht, kann eine Liste mit passenden Dienstleistern für Musik, Fotos, Hochzeitstorte, Blumen und Dekoration erstellt werden, aus der Du dann auswählen kannst. Dabei vergleicht der Wedding Planner verschiedene Angebote für Dich und achtet darauf, dass das abgestimmte Budget eingehalten wird.

Hochzeitsplaner sind gut vernetzt und kennen für jeden Job die richtigen Leute. Viele arbeiten eng mit bestimmten Fotografen, DJs und Bands zusammen und können hier und da noch ein wenig am Preis drehen. Es lohnt sich also, sich hier auf den Experten zu verlassen.

Wusstest Du, dass auch foboxy mit vielen Hochzeitsplanern zusammenarbeitet? Unsere Partner kümmern sich für Dich um die Buchung und die komplette Organisation rund um die foboxy Fotobox. So hast Du eine Aufgabe weniger. Aber keine Sorge, auch wenn Dein Hochzeitsplaner kein foboxy Partner ist, ist die Buchung einer unserer Fotoboxen kinderleicht und in wenigen Minuten erledigt, sodass Du Dich schnell wieder anderen Dingen widmen kannst.

3.Schritt Gäste einladen

Als nächstes ist es Zeit, die Gäste über das anstehende Event zu informieren, damit sich alle den großen Tag freihalten können. Der Wedding Planner geht mit Dir gemeinsam die Gästeliste durch und kümmert sich um die Organisation und den Versand der Save-the-Date-Karten.

4.Schritt Details bestimmen

Im Anschluss geht es an die genaue Ablaufplanung. Der Hochzeitsplaner hilft Dir dabei, an alles zu denken und achtet auf die Kleinigkeiten, die man oft vergisst. Sitzplan, Menükarten, Programmheft, Einladungen, Tischkarten – bevor es losgehen kann, muss noch einiges erledigt werden. Dabei müssen auch die Details mit den verschiedenen Dienstleistern abgesprochen werden. Dein Hochzeitplaner greift Dir hier unter die Arme und übernimmt die Kommunikation, während er die Kosten immer im Blick behält.

Wedding Planner

Schließlich müssen noch passende Gastgeschenke für Deine Hochzeitsgäste ausgewählt und gegebenenfalls vorbereitet werden. Auch hier kannst Du dich auf die Expertise Deines Wedding Planners verlassen. Ein paar schöne Ideen für originelle Gastgeschenke haben wir hier für Dich zusammengestellt ( Blogbeitrag).

5.Schritt Hochzeit genießen

Wenn Du es wünschst, kümmert Dein Hochzeitsplaner sich auch am Tag Deiner Hochzeit noch um alles, ist der Ansprechpartner für alle Dienstleister und auch für Deine Gäste, wenn es um die zeitliche Planung von Reden und Überraschungen geht. Er betreut den Empfang, macht eventuell noch ein paar Besorgungen in letzter Minute und hilft Dir auch nach der Feier noch beim Versenden der Dankeskarten.

Kurz gesagt: Ein professioneller Hochzeitsplaner ist Dein persönlicher Assistent für eine stressfreie Planung Deines großen Tages und unterstützt Dich bei allem, bei dem Du Unterstützung brauchst. Die Aufgaben des Hochzeitsplaners können ganz unterschiedlich sein und von Brautpaar zu Brautpaar variieren. Manchmal begleitet ein Wedding Planner die Hochzeit von Anfang bis Ende, bei anderen Hochzeiten ist er nur für die grobe Planung und die Auswahl der Location zuständig. Wann und wie Du einen Hochzeitsplaner einsetzt, hängt ganz von Deinen Bedürfnissen und natürlich auch vom Budget ab.